Im Mai 2014 ist im Magazin Geo Wissen mit dem Titel „Was gibt dem Leben Sinn?“ der Artikel „Schreiben, das heilsam ist: wie das Verfassen einer Biografie dem Autor Halt im Dasein geben kann“, erschienen.

 

Ich wurde dazu vom Magazin Geo Wissen ausführlich über meine Arbeit als Biographieberaterin befragt. Außerdem führte das Magazin mit einigen AutorInnen Gespräche, die ich beim Schreiben ihrer Biographie begleitet habe. Sie gaben Auskunft über ihre Erfahrungen mit dem Schreiben.

Unter anderem wird die Schreibgeschichte von Annelie Senkbeil erzählt, die sich mit ihrem Buch „Eines Tages werde ich es erzählen“ von der Last des Schweigens befreit hat. Das Buch hat ihr Leben völlig verändert.

Für Regina Albrecht ist das Schreiben eine andere Dimension des Lebens geworden.

Die Biografie von Harald Köller, die ich als Ghostwriterin verfasst habe und die demnächst unter dem Titel „Mit mir nicht! Harald Köller - Rebell, Stasi-Häftling, Fluchthelfer“ im Projekte-Verlag Cornelius erscheinen wird, ist als Fotogeschichte dargestellt.

Hier geht es zum GEO-Artikel